Ein Produkt der mobus 200px

Olivia Roth (Rudern, 1. Platz) wurde mit dem NewComer-Award 2021 ausgezeichnet. Foto: © Marcel Habegger

(pd) Gestern Donnerstag fand im Tägi Wettingen zum fünften Mal der Nachwuchsanlass im Leistungssport statt. Als Highlight des Abends wurde in Anwesenheit von Regierungsrat Markus Dieth ein aufstrebendes Sporttalent für seine Leistungen im Jahre 2021 mit dem NewComer Award ausgezeichnet.

Die Sieger der Jahresmeisterschaft in den Kategorien Jungpontoniere II + III (Cyrill Oberbichler) und Aktive (Fabian Frei). Foto: zVg

(af) Am 5. November fand die 16. Herbstversammlung mit Jahresmeisterschaft der Pontoniere Schwaderloch statt. Nach vorgängigen Problemen wegen der übermässigen Schaumproduktion der Zapfanlage konnte die Versammlung um 19.15 Uhr eröffnet werden.

 Das Team des Schwimmclubs Fricktal: Lorine Martin, Elina Gallert, Linda Egger, Carina Sutter und Juliette Siegfried (v.l.). Foto: zVg

(nh) Am Sonntag, 7. November, nahmen fünf Mädchen vom Schwimmclub Fricktal an der Vereinsmeisterschaft Jugend- Qualifikation in Liestal teil. Das Team setzte sich aus Linda Egger, Elina Gallert, Lorine Martin, Juliette Siegfried und Carina Sutter zusammen und ging mit grosser Motivation an die Wettkämpfe.

Foto: zVg

(pd) Schon fast unglaublich, was sich in Burkina Faso abgespielt hat. Mit einer sagenhaften Teamleistung gewann Daniel Bichlmann vom Team KIBAG-OBOR-CKT.

Andreas, Thomas und Mathias Kyburz. Foto: zVg

(jk) Brillant endete die Nationale OL-Saison für die Aargauer! An der Schweiz. Team-OL-Meisterschaft, welche traditionell am ersten November-Sonntag stattfindet, ging die Goldmedaille bei den Herren ans bewährte, routinierte Bruder-Team Kyburz vom OLK Fricktal: Mathias, Andreas und Thomas Kyburz nahmen der Gegnerschaft zwei Minuten und mehr ab und sicherten sich somit die letzte Schweizermeisterschafts-Goldmedaille der Saison 2021.

Glückliche Fricktaler Swiss Starters Future: Sina Ettlin, Romy Burkhard, Fabienne Hoenke und Nicolas Pfrommer (von links). Fotos: Stefan Pfrommer, Doris Acklin

(sth) Im Spätherbst, vor dem Start des Wintertrainings, erfolgt jeweils die Neubildung der Nationalkader des Schweizerischen Leichtathletikverbandes Swiss Athletics. Ins Nachwuchs-Nationalkader (Swiss Starters Future) werden dabei solche Athletinnen und Athleten ab dem Alter von 16 Jahren berufen, denen zugetraut wird, in den nächsten Jahren eine Limite für eine internationale Nachwuchs-Meisterschaft (EM oder WM) zu erreichen. Erfreulicherweise finden sich nicht weniger als drei Athletinnen und ein Athlet aus dem LV Fricktal unter den 160 Swiss Starters Future 2022.

Rodolfo Peschiera mit den Möhliner Kinder-Boccia-Schar. Foto: zVg

(ts) Der Boccia Club Möhlin durfte Anfang Jahr drei Junioren aufnehmen. Der gesamte Verein war dementsprechend glücklich, dass sich junge, interessierte Leute dem Bocciasport zuwenden.

Gruppenfoto des SC Fricktal am Oktober-Meeting. Foto: zVg

(nh) Nachdem das Oktober-Meeting im letzten Jahr Corona zum Opfer gefallen war, konnte der Wettkampf in diesem Jahr in leicht abgeänderter Form wieder durchgeführt werden. Mit am Start war der Schwimmclub Fricktal.

Apéro anlässlich des Absendens der Pontoniere Wallbach. Foto: zVg

(lk) Mit dem Absenden am vergangenen Samstag haben die Pontoniere Wallbach das Vereinsjahr 2021 offiziell beendet.

Bringen die Räder in Schwung - OK-Präsident Peter Weiss (links) und OK-Vizepräsident Roger Weiss (rechts) beim Start- und Zielort des Mannschaftszeitfahrens. Foto: zVg

(lz) Auf Grund der Corona-Situation wurde im vergangenen Juli in Sulz statt dem traditionellen Fricktalischen Mannschaftszeitfahren "nur" das Fricktalische Bergrennen ausgetragen. Unter Corona-Schutzmassnahmen folgte dann im Herbst eine hochkarätige Schlussankunft des internationalen GP Rüebliland. Am kommenden Sonntag ermöglicht der RV "Helvetia" Sulz wiederum unter einem Corona-Schutzkonzept ein Mannschaftszeitfahren.

(ts) Die Aktivmitglieder des Boccia Club Möhlin trafen sich in der vergangen Woche zur jährlichen Vereinsmeisterschaft im Einzel. Statt wie gewohnt an einem Wochenende wurde dieses Jahr der Sieger in einem Abendturnier unter der Woche erkoren.

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an