Ein Produkt der mobus 200px

(ots) Drei leicht verletzte Autoinsassen sind nach einem Verkehrsunfall am Dienstagmittag auf der B 34 bei Albbruck zu beklagen.

Gegen 15.30 Uhr war ein 48-jähriger Nissan-Fahrer aus der Kraftwerkstrasse verbotenerweise nach links auf die Bundesstraße eingefahren. Der Nissan kollidierte mit einem aus Richtung Waldshut herannahenden
vorfahrtsberechtigten VW. Neben dem Nissan-Fahrer wurden seine 46 Jahre alte Beifahrerin und der 29-jährige VW-Fahrer leicht verletzt. Alle drei kamen zur ambulanten Versorgung ins Krankenhaus nach Waldshut. An den Autos entstanden Totalschäden von jeweils ca. 15 000 Euro. Neben dem Rettungsdienst war auch die Feuerwehr im Einsatz.

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an