Ein Produkt der  
Die grösste Wochenzeitung im Fricktal
fricktal info
Verlag: 
Mobus AG, 4332 Stein
  Inserate: 
Texte:
inserat@fricktal.info
redaktion@fricktal.info
13.34°C

Fricktalwetter

bedekt Luftfeuchtigkeit: 78%
Samstag
12.1°C | 19.3°C
Sonntag
10.1°C | 22.7°C
1000 Tonnen Erdbeeren werden wöchentlich während der Haupterntezeit geerntet. Diese dauert drei Wochen. Foto: lid
Featured

Die Erdbeersaison startet

(lid) Wegen des warmen Frühlings sind die Erdbeeren dieses Jahr früh dran. Die drei Haupterntewochen starten am 20. Mai, der Obstverband geht von einer guten Ernte von 7600 Tonnen aus.

Die Haupternte der Erdbeeren in der Schweiz dauert dieses Jahr vom 20. Mai bis zum 9. Juni. Dann werden laut Schweizer Obstverband 1000 Tonnen pro Woche geerntet. Unter anderem mit dem Anbau von verschiedenen Sorten, die früher oder später reif werden, oder auch mit anbautechnischen Massnahmen können die Produzentinnen und Produzenten die Gesamtsaison mittlerweile länger gestalten.

Der Anbau unter Tunnel schützt die Früchte. Foto: lid491 Hektaren Schweizer Erdbeeren
Dadurch können sich die Schweizer Erdbeeren auch gegen die ausländische Konkurrenz besser behaupten. Diese ist allerdings noch deutlich früher dran: So wurden alleine im März dieses Jahres laut Bundesamt für Zoll und Grenzsicherheit 3576 Tonnen importiert - also fast die Hälfte der ganzen Schweizer Erntemenge.
Der Anbau in der Schweiz erfolgt auf rund 491 Hektaren im Freiland- und im Tunnelanbau. Wichtig ist dabei der Witterungsschutz. Besonders wenn es wie diesen April auf einmal wieder kühl wird oder gar Schnee aufkommt, lässt sich so ein Ernteausfall vermeiden.

Bilder
Erstes Bild: 1000 Tonnen Erdbeeren werden wöchentlich während der Haupterntezeit geerntet. Diese dauert drei Wochen. Foto: lid
Zweites Bild: Der Anbau unter Tunnel schützt die Früchte. Foto: lid
Werbung: