Ein Produkt der  
Die grösste Wochenzeitung im Fricktal
fricktal info
Verlag: 
Mobus AG, 4332 Stein
  Inserate: 
Texte:
inserat@fricktal.info
redaktion@fricktal.info
12.91°C

Fricktalwetter

bedekt Luftfeuchtigkeit: 80%
Samstag
12.1°C | 19.3°C
Sonntag
10.1°C | 22.7°C
Die Freaktal Singers bei ihrem Auftritt in Frick. Foto: zVg
Featured

Freaktal Singers sorgten für magische Momente: Konzerte in Frick und Rheinfelden

(hi) Am Freitag und Samstag, 31. Mai und 1. Juni, sowie Samstag und Sonntag, 8. und 9. Juni organisierten die Freaktal Singers je zwei Konzerte in der kath. Kirche in Frick resp. im Schützenkeller in Rheinfelden.

Der Chor besteht seit 16 Jahren unter der Leitung von Arthur Buck. In Frick gastierte der Chor «Mixed-Up» aus Olten unter der Leitung von Gitte Deubelbeiss. Sie leitet diesen Chor, der seit 30 Jahres besteht, seit 20 Jahren.
Die Freaktal Singers eröffneten die Konzerte in Frick mit dem Lied «Signore delle Cime», das sie am letztjährigen Festival der 1000 Chöre im Südtirol zusammen mit allen Beteiligten gesungen hatten. Unter anderem kamen die Besucher/-innen in den Genuss von Liedern von Elvis Presley («Love me Tender») oder von Mash («Ewigi Liebi»).
Den zweiten Teil bestritt der Chor «Mixed-Up» mit Liedern von Huey Lewis («It’s alright»), Plüsch («Heimweh») und einem traditionellen Afrikanischen Song.
Anschliessend folgten wieder die Freaktal Singers mit Liedern von U2 und Gospel-Songs.
Den Abschluss machten Mixed-Up unter anderem mit Songs von Toto und Alicia Keys.
Sowohl die Chorleiterin der Mixed-Up als auch der Leiter der Freaktal Singers dirigierten ihre Chöre mit Herzblut. Der wohlverdiente Applaus zeigte die Begeisterung der Gäste.
Am zweiten Wochenende kamen die Besucher/-innen in den Genuss der Freaktal Singers und des Gastchores Novo Spiritu aus dem Trentino (IT), der mit italienischem Charme das Publikum im Schützenkeller in Rheinfelden den Bann zog. Unter anderem ernteten sie viel Applaus mit den Liedern «Bella ciao», «You are the reason» und «Guantanamera». Das Konzert endete mit dem gemeinsamen Lied «Signore delle Cime», mit dem das erste Konzert angefangen hatte. So schloss sich der Kreis wieder. Die Freaktal Singers beendeten mit diesen Konzerten die ereignisvolle Konzertreihe «Magic Moments».

Bild: Die Freaktal Singers bei ihrem Auftritt in Frick. Foto: zVg
Werbung: